Leistungsbilanzdefizit für Großbritannien

Bank of England offiziellen Michael Saunders hat gezeigt , dass die auf dengegenwärtigen wirtschaftlichen Bedingungen, das Pfund Sterling dürfte weiter sinken.

Das Pfund fiel unter $ 1,23 zu Beginn dieser Woche , nachdem sie einer 31-Jahres – Tief der vergangenen Woche fallen.

In einer Erklärung sagte Saunders

In Anbetracht des Umfangs und der Persistenz des Leistungsbilanzdefizits in Großbritannien, würde ich nicht überrascht, wenn Sterling weiter fällt, aber ich bin ziemlich Agnostiker, ob irgendeine weitere Abwertung wahrscheinlich

Das Leistungsbilanzdefizit für Großbritannien wird derzeit bei ca.. 6 Prozent des BIP , die eine der größten Defizite in entwickelten Nationen sind. Die BoE hat erklärt , dass das Pfund den nachhaltigen Rückgang in den letzten Monaten GKFX das sind die Erfahrungen wird dieses Defizit reduzieren. Das Pfund ist seitdem fällt britischen Premierminister Theresa May sagte , dass Artikel 50 den Europäischen Vertrag wird bis März ausgelöst wird vorgeschlagen im nächsten Jahr und mehrere Medien berichten anschließend , dass die Regierung eine harte Brexit verfolgen kann, die sehen würden , nehmen Großbritannien einen kompromisslosen Ansatz in Verhandlungen.

Saunders ist ein Teil des Monetary Policy Committee (MPC) , die in der Zinspolitik Entscheidungen beteiligt. Er schloss sich links Citi Bank , die Bank of England zu verbinden und hatte die seine war erste Sitzung in der BoE gestimmt , die Zinsen in der letzten MPC Sitzung zu behalten. Anil Kashyap , ein anderer frisch ernannten BoE Politikmacher und ein akademische vonUniversity of Chicago haben auch darauf hingewiesen , dass das Pfund Sterling weiter im Fall fallen könnte Großbritannien für eine harte Brexit entscheidet sich, wie es das Land verliert viel von ihren Zugriffsrechten auf den einzelnen sehen würde EU -Markt.

Saunders hat in ähnlicher Weise davor gewarnt, dass ein ungünstiges Ergebnis mit Europa in Verhandlungen zu schweren Schäden an der britischen Wirtschaft führen könnte, die sehr umfangreich sein würde mehr als das, was Erfahrungen und mehr zu Flatex durch aktuelle Trends vorgeschlagen wird. Nach Saunders, könnte die BoE den damit verbundenen Verlust in Pfund Wert jedoch übersehen, wenn Inflationsniveau und Lohnwachstum beherrschbar bleiben.

Dennoch hat er Optimismus zum Ausdruck gebracht, dass das Land besser ergehen würde als erwartet im Jahr 2017 Saunders festgestellt, dass es möglich war, dass das Beschäftigungswachstum und die Löhne nach dem Brexit schneller wachsen könnten als Folge der geringeren Verfügbarkeit von ausländischen Arbeitskräften. er wies jedoch darauf hin, dass die Löhne nach unten Trend in der jüngsten Vergangenheit geblieben war, und es gab jetzt keine Anzeichen darauf hin, dass die Löhne wurden verwarnt.

In Saunders Sicht gibt es immer noch viele , die BoE weiter tun kann , um die britische Wirtschaft zu stimulieren . Er wies darauf hin , dass , während die Geldpolitik derzeit belastet war es keineswegs überfrachtet war.